Kokosöl aus kontrollierten Anbau

Artikel-Nr.: 472
7,80
Preis gemäß § 19 UStG ohne Mwst, zzgl.Versandkosten


AniForte® Kokosöl hat bei Raumtemperatur eine feste Konsistenz, der Schmelzpunkt liegt schon bei etwa 20°C - 25°C.

Zum Füttern kann es fest oder flüssig gegeben werden. Es dient der schnellen Energiezufuhr. Die wertvollen Bestandteile der Kokosnuss können sich positiv auf die Gesundheit Ihres Tieres auswirken. Mischen Sie Kokosöl täglich unter das Futter Ihres Tieres um das Immunsystem zu unterstützen und Bakterien, Viren und Pilzen entgegenzuwirken. Kokosöl enthält mittelkettige gesättigte Fettsäuren und ist damit besonders gut verdaulich. Der Organismus benötigt das Fett um die Vitamine A, D, E und K aufzunehmen und um Entzündungen vorzubeugen. Der hohe Laurinsäure-Anteil kann Ihr Tier vor Krankheitserregern schützen. Laurinsäure ist ein Bestandteil der Muttermilch und als eine gesunde Energiequelle bekannt. Kokosöl hat eine abstossende Wirkung auf Insekten, wie Zecken und Mücken, bietet aber keinen 100%igen Ungezieferschutz. Zum Auftragen auf die Haut bzw. das Fell einfach durch die eigene Körperwärme schmelzen zu lassen. Kokosöl ist dank enthaltener Fettsäureglyceriden lange haltbar. Bei stetiger Fütterung schafft es zusätzlich ein wurmfeindliches Darmmilieu und ist diesbezüglich besonders für Welpen gut verträglich. Zudem macht es die Haut weich und geschmeidig, stumpfes Fell erhält Glanz und lässt sich wieder wesentlich leichter kämmen.

 

Anwendung: Zur täglichen Fütterung: ca. 1g je 10kg Körpergewicht Bei Wurmbefall 1 handelsüblicher Teelöffel (ca. 5g) pro 10 KG Körpergewicht für 1 Woche, danach 1 Woche Pause und dann die Gabe für 1 Woche wiederholen. Kokosöl sollte bei Wurmbefall mit anderen wurmtreibenden Massnahmen verbunden werden. Als Insektenschutz alle zwei Tage Beine, Bauch und Rücken, sowie Hals und Kopf mit dem Öl einreiben.

Das Kokosöl wirkt äußerlich gegen Zecken, Milben & anderen Parasiten, wenn das Fell damit gepflegt wird. Innerlich kann es vorbeugend gegen Würmer helfen, es stärkt die Immunabwehr und sorgt für glänzendes Fell. Bei trächtigen Tieren sorgt das Kokosöl bei dem Nachwuchs dafür das daß Immunsystem gestärkt wird. Das Kokosöl kann mit ins/unter Futter gemischt werden, die Menge richtet sich nach Tierart und Gewicht. Es kann für Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten und Mäusen angewendet werden. Bei Hunden kann zusätzlich zur Zeckenabwehr Teebaumöl mit ins Kokosöl (zur äußerlichen Anwendung) gemischt werden. Auch bei uns Menschen wirkt das Kokosöl gegen Zecken wenn wir es auf die Haut, vor dem Spaziergang, damit eincremen, ihre wertvollen Inhaltsstoffe pflegen die Haut gleichzeitig.

220g natives Kokosöl aus 100% kontrolliert biologischen Anbau    

Grundpreis: 100g/3,12€

 

Diese Kategorie durchsuchen: Pflegeartikel für Tiere